Meine 2. Woche, mein zweiter Sprint!

Mit einer Tasse Kaffee und sonnigem März Wetter starte ich in die neue Woche. Neben Kleinigkeiten, die so an einem Montagmorgen anfallen, wie E-Mails schreiben und Präsentationen überarbeiten, fand am Montag meine erste Retrospektive (kurz Retro), sowie das zweite Sprint Planning statt.

Für die Retro nutzen wir ein Miro Board (www.miro.com) und begannen unseren Checkin mit einer kleinen Übung. Jeder sollte sich zu einem Foto von Han Solo zuordnen und mit einer Sprechblase, seine aktuelle Stimmung und Gefühlslage zum Ausdruck bringen.

Thomas hat noch einmal die Spielregeln einer Retro erklärt und dabei auch auf die Zeit geachtet. Mit virtuellen Notizzetteln konnte jeder von uns, zu den wichtigen Fragen der Retrospektive, was ist besonders gut oder schlecht gelaufen, was können wir besser machen?, einfach Feedback geben. Die Retro hat mir schnell die Gefühlslage und Erwartungen der anderen nähergebracht.

Direkt nach der Retro sind wir in das Sprint Planning mit JIRA eingestiegen. Hier wurden Epics und Aufgaben besprochen, die vom Product Owner definiert wurden. Ich konnte viele Rückfragen stellen und Aufgaben für Woche ins Sprint Board schieben.

Nachdem die Stand-Ups für diese Woche festgelegt wurden, hatte ich alle Informationen, um durchzustarten. Eines der ersten kleinen Projekte,um die ich mich kümmere, ist der Relaunch unserer Internetseite. Dafür benutze ich eine Mindmap in Miro Board, damit Thomas und René meinen Gedanken und Ideen mitverfolgen, sowie Anmerkungen geben können. Die Transparenz ermöglicht, dass beide jederzeit sehen, wie weit ich bin, wie sich das Projekt entwickelt und können mich mit ihren Gedanken und Tipps unterstützen. So konnte ich ein erstes Konzept entwerfen und bin bereits mit ersten Homepagedesign in Verbindung getreten.

 

Von Dienstag bis Donnerstag hatten wir jeweils Standups abgehalten in denen ich meinen aktuellen Stand berichtet habe und Unterstützung einfordern konnte, wo ich nicht weiter kam. Der Austausch hat mir gutgetan, da sich manche Themen recht schnell klären konnte. Am Freitagabend hatten wir dann unser Sprint Review und ich konnte noch einmal die kompletten Ergebnisse der Woche darstellen. Thomas war bereits mit dem Auto in den Feierabend unterwegs und am Telefon dabei. Das machte aber nichts, da wir die Woche über viel Austausch hatten. Damit schließen wir eine erfolgreiche Woche ab und ich freue mich, euch auf meinem nächsten Sprint wieder mitzunehmen.

#agile4you #onboardingScrum #agileworld #agilefemale #transparency

René Urban

About René Urban

Leave a Reply